Mittwoch, 14. November 2012

DIY #10

CUDDLY LITTLE SPIDER... take me to the realm of dreams...

... or: Spiders can also be sweet... Believe me!!!




Hey my Sweethearts...

... das Verhältnis zwischen Spinnen und mir ist oftmals mehr als schwierig... das Einfachste wäre, man gehe sich aus dem Weg...

... da sich unsere achtbeinigen Mitbewohner jedoch selten daran halten und ich mich von einer leichten bis mittelstarken Phobie nicht freisprechen kann, müssen sie ab einer bestimmten Größe leider das Kabinett verlassen...

Dennoch wollte ich einmal eine plüschige Variante herstellen... eine, vor der man sich nicht fürchten muss...





SPIDER PILLOW... Kuscheln mit 8 Beinen...




 
Beschaffungsliste:

fester Stoff oder Plüschstoff - ca. 1- 2 m (je nach dem wie groß Eure Spinne werden soll)
1 gr. Pack Füllwatte (auch hier: je größer die Spinne, desto mehr Füllwatte)
1 alten Bommelschal (oder alternativ: dicke Kordel, dünnen Schal o. kleine Federboa)
Nähgarn
2 Knöpfe (das werden die Augen)
Papier o. Zeitungen für das Schnittmuster




Entstehung:

Zuerst benötigen wir ein einfaches Schnittmuster. Mrs Spider besteht aus zwei Ovalen (einen Kleinen für den Kopf & einen Großen für den Körper. Diese auf den Zeitungen/Papier Aufzeichnen und Ausschneiden



 

Diese Kreise werden auf den Stoff übertragen. Wir brauchen jeden Kreis 2x (Vorder- & Rückseite). Beim Ausschneiden bitte die Nahtzugabe nicht vergessen (ca. 1 cm).






Dann werden die jeweiligen Hälften (Vorder- & Rückseite des jeweiligen Körperteils) von links aufeinandergeheftet... am unteren Ende des Kopfes und am oberen Teil des Körpers muss jeweils eine Öffnung gelassen werden. Da wird später die Füllwatte "reingestopft" und der Kopf an den Körper genäht...

ACHTUNG: Die Spinnenbeine auf die gewünschte Länge zuschneiden und BEVOR die Torsoteile aufeinandergeheftet  werden die Beine entsprechend arrangieren. Die werden mit eingenäht...






Wenn der Körper nach dem Zusammennähen "umgestülpt" wird (Innen nach Außen) sind die Beine dann perfekt außen angebracht... aber VORSICHT: Nicht die Beine an beiden Enden mit einnähen!!! Kann schnell passieren!!!

Sodann beide Körperteile nach dem "Umstülpen" mit Füllwatte füllen...






Sobald Mrs. Spider genug "Volumen" hat, nähen wir die Öffnungen zu und den Kopf an den Körper...

Zum Schluss nähen wir die Augen in gewünschter Position an den Kopf...







Wer nun mag, kann Mrs. Spider noch entsprechend dekorieren...





Das Ergebnis...:


















Lovely Greetings & so many hugs to you all

MK