Sonntag, 24. Februar 2013

DIY #18

Skulls & Orchids
... Life and Death in a perfect Harmony... 

... or: If flowers are not enough !!!





Hey my Sweethearts...

... ein kürzlich stattfindener Baumarktbesuch brachte ein paar künstliche Mini-Orchideen aus Stoff ins Kabinett... 

... Zuerst wollte mir kein so recht geeigneter Verwendungszweck einfallen (Ideen entstanden und wurden sodann wieder verworfen) und so lagen sie eine geraume Zeit lang verstaut in meiner Utensilienkiste... 

... doch da sich immer noch Reste von Modelliermasse fanden und kleine Totenschädel schnell geknetet sind, sowie Farbe, Klebstoff und Glitter vorhanden waren... 

... nun ja, schaut selbst...






... Skulls & Orchids... a harmonic couple...







... cute or morbid ???







... a detail...







... another detail...









... and in the hair... decorative ???







... and me again... with the orchids...





Kisses & Hugs

... to all my Honeys at this snowy Sunday...

MK

Kommentare:

  1. It's so beautiful against your dark hair, Madame Kismet!

    I've just started going through the IAMX videos and haven't found the papercut one yet, but oh - I love My Secret Friend! Thanks for the awesome tip!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you my Dear... I found the Video and left a comment on your blog...

      Löschen
  2. Das sieht echt gut aus. Hab mir auch schon mal überlegt mir diese Modelliermasse zu besorgen. Aber jetzt bald ist erst mal eine Papierlampe mit Kirschblüten in Arbeit *-*
    Dir noch einen schönen Sonntag Abend :)
    LG, Mare

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir... ohhh... eine Lampe mit Kirschblüten? Klingt super und interessant... bin dann mal gespannt...

      Löschen
  3. Ui wie schön, so dezent, da sieht man die grufteligen Freunde gar nicht sofort =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Antworten
    1. Danke... danke... das ist so lieb...

      Löschen
  5. Wie lieb! Danke! .___. <3
    Aaaww das gefällt mir richtig gut! Die kleinen Schädel sind echt süß :3

    AntwortenLöschen
  6. Genauso sehe ich das auch! Ich fände es schrecklich ein Foto einer geliebten Person im toten Zustand zu haben! Aber zur damaligen Zeit finde ich es verständlich. Auch wenn ich es doch sehr makaber finde dass sie die Menschen manchmal lebendig dargestellt haben indem sie die Augen gestutzt haben. Das hätte dann doch nicht sein müssen, aber wer weiß schon wie die Menschen zu der Zeit gedacht haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau... was wir heute als ziemlich strange befinden war damals wohl ziemlich normal...

      Löschen