Freitag, 4. Oktober 2013

Rezept #23 - The innocent Sin...

 ... White & Red...
... and swallowed by darkness...

... or: CabinetHalloweenSpecial - it begins ! ! !
















Hey my little Ghoulies...

... der Oktober ist angebrochen und hier im Kabinett beginnt die Halloween - Zeit...

... einen Monat lang geht es hier nunmehr vorrangig um das schönste Fest des Jahres... 

... (neben X-Mas)...

... mit all seinen wundervollen Schaurigkeiten...

... Starten wir nun mit einem einfachen schmackhaften Rezept...

... perfekt um nach der Geisterjagd die Nerven zu beruhigen...


***

... the October has begun and in the Cabinet starts the Halloween - Time...
... a whole month with only one theme: 
...The most beautiful celebration of the year...
... (next to Christmas)...
... with all the wonderful horrors...
...We start with a simple tasty recipe...
...perfect to calm the nerves after hunting ghosts & monsters...








The Innocent Sin
(Petticoat Tails)




Beschaffungsliste:

200 g Mehl
50 g Reismehl
1 Prise Salz
160 g weiche Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 TL Zitronenschale
1 TL Zimt
Zucker zum Bestreuen








Entstehung:

Beide Mehlsorten und das Salz werden miteinander gemischt...

... Butter, Zucker, Zimt & Zitronenschalen cremig rühren...



... Mehl drübersieben: Nach und nach unter die Butter/Zucker/Zitronenmasse rühren...
 


... Alles sodann zu einem glatten Teig verkneten...

... Den Teig zu einer kugeligen Angelegenheit formen und in Frischhaltefolie mumienhaft einwickeln...

... In den Kühlschrank für ca. 30 Minuten verbannen...

... Den Hexenofen auf 180 Grad schüren...

 ... Eine Springform (Durchmesser ca. 24 cm) mit Backpapier auslegen (oder einfetten)...

... den Teig aus der Verbannung holen, auswickeln und mit einem Nudelholz in Größe der Springform ausrollen & dann in die Form geben...

... mit Zucker bestreuen...




... Ca. 25 Minuten backen...

... nach der Backzeit den Flammen entreißen und noch im warmen Zustand mit Wahnsinn in den Augen zerhacken...

... ähm...

... liebevoll in formschöne Stücke schneiden...

... ggf. mit pürierten Himbeeren servieren...








Spooky Greetings


Bloody Kisses


MK