Freitag, 21. Oktober 2016

Vampire's Favorite Cake

... or: so bloody... so sweet... & so fruity !!!




Hey my little Ghouls...

... natürlich muss in solchen Tagen auch für das leibliche Wohl von vampirischen Gästen gesorgt sein...

... und auch für Werewölfe dürfte dieses Dessert interessant sein...




Vampire's Favorite Cake
(Brownie - Cheesecake with Raspberries)



Beschaffungsliste / Ingredients

Für den Teig / For the dough

120 g Butter
100 g Mehl (Flour)
120 g Zartbitterschokolade (Dark Chocolate)
200 g Zucker (Sugar)
2 Eier (Eggs)
60 ml Milch (Milk)



Für den Käsekuchenteig / For the Cream

500 g Frischkäse (Cream Cheese)
150 g Zucker (Sugar)
3 Eier (Eggs)
1 Päckchen Vanillezucker (1 Sachet Vanilla Sugar)
125 g Naturjoghurt (Natural Yogurt)



Belag / Topping:

gefrorene oder frische Himbeeren (frozen or fresh Raspberries)
1 Päckchen Tortenguss (1 Sachet Glaze)


 
Zubereitung / Instructions:

Die Feuerstelle auf 180 Grad vorheizen...

Eine Springform einfetten & mit Mehl bestäuben...

Butter & Schokolade in einem Topf unter gelegentlichen Rühren bei geringer Hitze schmelzen...

Von der Feuerstelle nehmen und den Zucker einrühren...

Eier und Milch mit dem Handrührgerät unterrühren...

Das Mehl darübersieben und unterheben...

In die Form füllen und die Oberfläche glatt streichen...

25 Minuten backen... aus der Feuerstelle nehmen und etwas abkühlen lassen...


Währendessen die Käseschicht zubereiten:

Die Feuerstelle auf 160 Grad reduzieren...

Den Frischkäse mit Zucker, Eiern und Vanillezucker gut vermischen...

Den Joghurt untermischen und die Creme auf den Brownieboden verteilen... 

(Wer möchte kann auch zwischen Brownie- & Käsekuchenschicht einige Himbeeren verteilen)...

Weitere 50 - 55 Minuten backen... 

... bis die Käsemasse fest ist...

Den Kuchen gut abkühlen lassen...

Den Tortenguss nach Packungsangabe zubereiten...

Die noch gefrorenen Himbeeren auf den Kuchen verteilen und sofort mit den Tortenguss übergiessen...












Ghostly Hugs

&

Bloody Kisses

MK

Kommentare: